Theater in Münster

Auch für Theaterliebhaber hat Münster viel zu bieten. In diesem Artikel werden das Theater Münster (Neubrückenstraße 63), das Wolfgang-Borchert-Theater (Hafenweg 6) sowie das GOP Varieté-Theater Münster (Bahnhofstraße 20-22) kurz vorgestellt.

Das Theater Münster (früher: Städtische Bühnen Münster) wurde bereits am 30. November 1895 als Spielstätte eröffnet und bietet heute Vorstellungen im Bereich Schauspiel, Musiktheater, Tanztheater und Kinder- bzw. Jugendtheater. Auch das Sinfonieorchester Münster spielt Konzerte im Theater Münster an der Neubrückenstraße. Wie viele andere Gebäude wurde auch das Theater im zweiten Weltkrieg zerstört und in den Jahren 1952 bis 1956 neu aufgebaut.

Das Wolfgang-Borchert-Theater ist ein privat geführtes Theater mit festem Ensemble, welches sich nach mehreren Umzügen heute am Hafenweg gegenüber des Cineplex Münster befindet. Das WBT wurde bereits am 29. Dezember 1956 als “Theater im kleinen Raum” am Prinzipalmarkt eröffnet und zählt damit zu den ältesten privaten, heute noch bespielten Theatern in ganz Deutschland. Bereits 1958 zog das Theater vom Prinzipalmarkt in den Hauptbahnhof Münster um (als “Zimmertheater Münster”). Die Umbenennung in Wolfgang Borchert Theater fand 1982 statt; seit 1999 ist das WBT am Hafen zu finden. Der Jahresetat des privaten Theaters beträgt heute ca. eine Million Euro.

In der Bahnhofstraße ist das GOP Varieté-Theater Münster zu finden. Das Show-Theater der GOP Entertainment-Group öffnete 2005 seine Pforten direkt gegenüber dem Hauptbahnhof und bietet alle zwei Monate wechselnde Shows mit Artisten und Künstlern aus aller Welt. Angeschlossen an das Theater ist das GOP-Restaurant, welches Zwei-Gänge-Menüs direkt im Theatersaal serviert. Der Eintritt beträgt je nach Wochentag und Uhrzeit zwischen 23 und 39 Euro.