Wohnung in Münster gesucht?

Eine Wohnung in Münster zu finden ist nicht leicht. Da Münster eine ausgesprochen attraktive Stadt ist, gibt es oft mehr Bewerber als zu vergebende Wohnungen. Das bedeutet leider auch oft Stress bei der Wohnungssuche! Hinzu kommt, dass die Wohnpreise (pro Quadratmeter) in Münster vergleichsweise hoch sind – nicht nur in den „besseren“ Gegenden, auch kleine Wohnungen in Häusern an viel befahrenen Straßen sind nicht immer günstig zu haben.

Wer also nach Münster umziehen will, braucht oft einen langen Atem und viel Geduld. Viele Vermieter in Münster verlangen zudem eine hohe Provision, mehr als 1000 Euro sind leider keine Seltenheit, und als Student auf Wohnungssuche hat man ja selten viel Geld übrig.

Egal ob Geistviertel, Aaseeviertel, Gievenbeck, Kinderhaus, Coerde, Hiltrup oder direkt in der City – eine Wohnung in Münster finden braucht oft Zeit. Daher ist es wichtig, so früh wie Möglich mit der Suche zu beginnen; nicht erst zwei Wochen bevor das Studium anfängt!

Also: Wohnung gesucht? In Münster findest du sie, es dauert nur etwas länger: Gute Quellen sind, wie überall: Internet, Zeitungen, die „na dann“ oder schwarze Bretter an der Uni. Vielleicht ist es auch sinnvoll sich direkt an die Wohnungsgenossenschaft Münsterland (WGM) zu wenden. Die WGM ist der größte Vermieter in Münster und hat immer Wohnungen frei. Eine weitere Möglichkeit an eine Wohnung in Münster zu kommen ist die AStA-Wohnbörse – oder ein Studentenzimmer des Studentenwerks zu mieten.