NRW.Bank: Studentenkredit in Münster

Studieren ist teuer geworden, auch in Münster: Zu den in jedem Semester erhobenen 500 Euro Studiengebühren kommen noch mal gut 100 Euro Sozialbeitrag (der sorgt für billigeres Essen in der Mensa und eure Bus- und Bahnfahrkarte). Dazu kommen noch die Kosten für die nicht gerade günstigen Fachbücher.

Den Studiengebühren sei Dank kann es sich nicht mehr jeder leisten, studieren zu gehen – das ist die traurige Wahrheit: wer keine reichen Eltern oder besonderes Glück auf dem Jobmarkt in Münster hat, hat schlechte Startchancen.

Als kleiner Trost sei an dieser Stelle auf den zinsgünstigen Kredit der NRW.Bank in Münster verwiesen, den Studenten aufnehmen können, um für jedes Semester die Studiengebühren aufbringen zu können. Die NRW.Bank Münster vergibt den Studentenkredit auf Antrag. Er wird offiziell „Studienbeitragsdarlehen“ genannt. Wichtig ist, dass es sich nicht um einen Kredit im klassischen Sinne handelt, denn das Darlehen wird erst nach Beendigung des Studiums zurückgezahlt, wenn man in einem Arbeitsverhältnis steht, dass die Rückzahlung des Kredits ermöglicht. Gezahlt wird die Regelstudienzeit plus höchstens vier weitere Semester, egal ob Uni Münster oder Fachhochschule Münster.